Shearman & Sterling LLP multinational law firm headquartered in New York City, United States.

Nachrichten Jan 17, 2014

Shearman & Sterling ernennt Dr. Kolja Stehl und Dr. Matthias Weissinger zu Counseln

Die internationale Anwaltssozietät Shearman & Sterling hat Dr. Kolja Stehl und Dr. Matthias Weissinger, beide Mitglieder der deutschen Finanzierungsgruppe, zu Counseln ernannt.

Dr. Kolja Stehl kam im Jahre 2012 zu Shearman & Sterling. Er verfügt nicht nur über langjährige Erfahrung in allen Bereichen des Bankfinanzierungsrechts, sondern ist auch schwerpunktmäßig im Finanzaufsichtsrecht tätig. Herr Dr. Stehl erwarb im Jahr 2000 die Maîtrise en Droit an der Université Aix-Marseille III und im Jahr 2007 den Magister Juris an der University of Oxford.

Dr. Matthias Weissinger ist seit 2010 bei Shearman & Sterling und hat neben umfassender Erfahrung in Finanzierungs- transaktionen einen besonderen Beratungsschwerpunkt im Bereich Restrukturierungen. Er hält einen LL.M.-Abschluss der University of Pennsylvania (2003).

Managing Partner Dr. Thomas König: "Die Ernennung von Kolja Stehl und Matthias Weissinger zu Counseln ist ein wichtiger Schritt in dem weiteren Ausbau unserer Kernkompetenzen im Bereich deutscher und internationaler Bankfinanzierungen, in der finanzaufsichtsrechtlichen und sonstigen Beratung von Finanzinstituten sowie in der Betreuung nationaler und grenzüberschreitender Restrukturierungen." Insgesamt umfassen die Kernkompetenzen der deutschen Praxis M&A/Corporate und Private Equity, Bankfinanzierungen und Restrukturierungen, Financial Institutions Advisory, Kapitalmarktrecht sowie International Arbitration. Die Bereiche Steuerrecht, Kartell-/Wettbewerbsrecht und Compliance runden das Kompetenzprofil der global integrierten Praxis ab.

Erst vor Kurzem hatte die Kanzlei den Bereich Kapitalmarktrecht mit Ulrich Weidemann als neuem Counsel ausgebaut sowie Dr. Andreas Löhdefink zum Partner im Bereich M&A/Corporate ernannt.

 

Praxisgruppen