Nachrichten March 31, 2021

DBAG bei der Strukturierung des Erwerbs der R+S Group AG

Shearman & Sterling hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) bei der Strukturierung des Mehrheitserwerbs einer Beteiligung an der R+S Group AG (R+S), einem Anbieter für technische Gebäudeausrüstung, beraten. Die DBAG erwirbt Anteile vom bisherigen Mehrheitsgesellschafter, der conzima Construction GmbH, investiert 15 Millionen Euro und geht eine langfristige Beteiligung ein.

R+S zählt zu den führenden Unternehmen in der technischen Gebäudeausrüstung. R+S realisiert, steuert und wartet insbesondere Projekte für Kommunen, das Gesundheitswesen, die Industrie und den Schiffbau. R+S ist ein Komplettanbieter; das Leistungsspektrum umfasst den Elektroanlagenbau, die Energie- und Steuerungstechnik sowie die Heizungs-/Klima- und Lüftungstechnik.

Das Shearman & Sterling Team um Partner Dr. Jann Jetter (Munich-Tax) beriet zu gesellschafts- und steuerrechtlicher Fragen der Investment- und Beteiligungsstruktur sowie das Managementbeteiligungsprogramm.

Das Team

Praxisgruppen

Regionale Erfahrung

Aktuelle Themen