Shearman & Sterling LLP multinational law firm headquartered in New York City, United States.

Nachrichten Jan 12, 2016

Shearman & Sterling berät DBAG bei revolvierender Kreditlinie in Höhe von EUR 50 Millionen

Shearman & Sterling hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im Zusammenhang mit einer revolvierenden Kreditlinie in Höhe von EUR 50 Millionen beraten.

Die DBAG erhält die Kreditlinie mit einer Laufzeit von fünf Jahren von einem Bankenkonsortium aus zwei Geldinstituten. Eine grundsätzliche Änderung der Finanzierungsstrategie ist mit der Kreditvereinbarung nicht verbunden. Vielmehr soll die Banklinie nach zahlreichen Investitionen in den vergangenen Geschäftsjahren der DBAG die Flexibilität verschaffen, in Ausnahmefällen kurzfristige Liquiditätsbedarfe bedienen und jederzeit Beteiligungsmöglichkeiten wahrnehmen zu können.

Zum Shearman & Sterling-Team unter der Federführung der Finanzierungspartnerin Dr. Esther Jansen (Frankfurt-Finance) gehörten Dr. Kolja Stehl (Frankfurt–Regulatory), Dr. Anders Kraft (Frankfurt-Tax) und Maria Iorno (Frankfurt-Finance).