Nachrichten Sep 01, 2017

Shearman & Sterling berät Equistone bei der Finanzierung des Erwerbs von DefShop

Shearman & Sterling hat von Equistone Partners Europe beratene Fonds („Equistone“) bei der Finanzierung des Erwerbs der DefShop GmbH („DefShop“), einem in Deutschland führenden Multichannel-Händler für Streetwear und Hip-Hop-Kleidung beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

DefShop wurde 2006 von Alexander Büchler gegründet und hat sich schnell zu einer Multichannel-Plattform mit inzwischen zwei stationären Stores entwickelt. Zum Sortiment des Berliner Unternehmens gehören über 25.000 Artikel von rund 350 Marken, darunter Adidas, Nike, Jack&Jones und Converse. Vertrieben werden diese über die B2B-Plattform Roadmap1, über die DefShop sein Netzwerk an europäischen Großhandelskunden managed. DefShop beschäftigt aktuell rund 180 Mitarbeiter und bedient europaweit etwa 935.000 Kunden.

Equistone ist einer der führenden PE-Investoren in Europa und einer der aktivsten im deutschen Midcap-Markt. Shearman & Sterling hat Equistone bereits bei der Finanzierung des Erwerbs von SportGroup, TriStyle und Gala Kerzen sowie diversen Add-on Akquisitionen beraten.

Zum Shearman & Sterling-Team unter Federführung des Partners Winfried M. Carli gehörte Associate Andreas Breu und Transaction Specialist Marina Kieweg (alle Frankfurt-Finance).