Shearman & Sterling LLP multinational law firm headquartered in New York City, United States.

Nachrichten Apr 04, 2019

HF Private Debt und Deutsche Bank bei Akquisitionsfinanzierungen für TTP AG und Finanzierung eines Squeeze-Outs

Shearman & Sterling hat HF Private Debt und die Deutsche Bank als Kreditgeber bei der Finanzierung des Erwerbs von vier europäischen Engineering-Gesellschaften von der dänischen NNE A/S durch die TTP AG und ihre Tochtergesellschaft, die TTP GmbH, sowie bei der Finanzierung der Barabfindung für einen verschmelzungsrechtlichen Squeeze-Out, bei dem die TRIPLAN Aktiengesellschaft als übertragende Gesellschaft auf die TTP AG als übernehmende Gesellschaft verschmolzen wird, beraten.

Die TTP AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine auf produktionsnahe Ingenieurdienstleistungen für die Prozessindustrie spezialisierte operative Holding. Sie ist Hauptaktionärin der TRIPLAN Aktiengesellschaft mit Sitz in Bad Soden am Taunus, ein Engineering-Dienstleistungsunternehmen mit dem Branchenfokus auf die Bereiche Life Science, Chemie und Petrochemie.

Die TTP AG plant, die NNE-Tochterunternehmen als weitgehend eigenständige Unternehmen im Pharma- und Life Science-Sektor im europäischen Markt weiterzuführen und dafür den Markennamen PHARMAPLAN wiederzubeleben, unter dem die Unternehmen bis 2017 geführt wurden. Nach dem Kauf der vier in Deutschland, Belgien, Frankreich und der Schweiz ansässigen NNE-Tochterunterunternehmen sollen TRIPLAN und PHARMAPLAN sich künftig unter dem Dach der TTP AG zu einem bedeutenden produktionsnahen Engineering-Lösungsanbieter für die Prozessindustrie formieren.

Das Team