Nachrichten October 06, 2017

Shearman & Sterling berät BayernLB bei Akquisitionsfinanzierung von Cloetta Italia durch die Katjes-Gruppe

Shearman & Sterling hat die Bayerische Landesbank bei der Finanzierung des Erwerbs des Markengeschäftes der Cloetta Italia S.r.l. ("Cloetta Italien") durch Katjes International GmbH & Co. KG („Katjes“) beraten. Neben der Teilfinanzierung des Unternehmenserwerbs dient die Finanzierung auch der Abdeckung des allgemeinen Betriebsmittelbedarfs der italienischen Tochtergesellschaft.

Katjes International GmbH & Co. KG ist die internationale Beteiligungsgesellschaft der Katjes Gruppe. Katjes verfolgt einen „Buy-and-Hold“ Ansatz und akquiriert Unternehmen mit etablierten Marken innerhalb des westeuropäischen Zuckerwarenmarktes.

Cloetta Italien, mit Hauptsitz in Cremona, in Norditalien, beschäftigt 400 Mitarbeiter und verfügt über eine breite Distribution in ganz Italien. Produziert wird in insgesamt vier Werken in Cremona, Gordona, St. Pietro in Casale und Silvi Marina. Zu den bekanntesten Marken zählen unter anderem Sperlari (Bonbons), Saila (Lakritz) sowie Dietorelle (zuckerfrei).

Zum Shearman & Sterling-Team gehörten neben Partner Winfried M. Carli (Frankfurt-Finance) und Valerio Fontanesi (Mailand-Finance), Counsel Dr. Matthias Weissinger (Frankfurt-Finance), Associate Andrea Giaretta (Mailand-Finance) und Transaction Specialist Marina Kieweg (Frankfurt-Finance).

Praxisgruppen